Balkonblick nach Innen

Balkonblick nach Innen

Mit einem Mausklick auf das Foto aus dem Hotel de France in Tunis erfahrt ihr mehr über die aktuelle politische Situation in Tunesien und einen Bericht der International Crisis Group. Leider sind die Aussichten in beiden Fällen nicht so friedlich und beschaulich wie das Bild nahelegt.

Von Ross und Reiter

Von Ross und Reiter

Mit einem Mausklick auf das Foto des ins Stadtzentrum von Tunis zurückgekehrten Reiterstandbilds von Habib Bourguiba erfahrt ihr mehr über die deutsch-tunesische Übereinkunft zur schnelleren Rückführung von abgelehnten Asylbewerbern und warum eine einseitige Konzentration der Nordafrikapolitik auf innenpolitische Ziele nicht ausreicht.

Zaghouan plus 5

Zaghouan plus 5

Mit einem Mausklick auf das Foto von einem Marabout am Djebel Zaghouan erfahrt ihr mehr über den Entstehungshintergrund des Bildes und meine heutigen Gedanken dazu. Damals war das Foto für mich einfach nur „mysteriös“.

5 Jahre vergessen?

5 Jahre vergessen?

Mit einem Mausklick auf das Foto von der Avenue Habib Bourguiba im Januar 2011 erfahrt ihr mehr über den Hintergrund der aktuellen Unruhen in Tunesien. Offenbar hat die politische Klasse Tunesiens über die letzten fünf Jahre vergessen, die zentralen Forderungen des Aufstands von 2011 ernst zu nehmen und in die Tat umzusetzen.

Begegnungsreise ins Ungeschminkte

Begegnungsreise ins Ungeschminkte

Mit einem Mausklick auf das Straßengemälde vom Januar 2011 in Tunis erfahrt ihr mehr über ein neues Reisebuch über Tunesien. Dieses ist nicht nur lesenswert und unterhaltsam, sondern eine Pflichtlektüre für alle, die sich für die aktuelle Entwicklung des Landes interessieren.

Auch Du, Konrad?

Auch Du, Konrad?

Mit einem Mausklick auf das Foto vom Adenauerplatz in Berlin erfahrt ihr, wie es um die demokratische Selbstbestimmung Tunesiens bestellt ist. Anscheinend wird das Schicksal des Landes mal wieder weit weg und hoch über den Köpfen der tunesischen Normalbürger(innen) ausgehandelt.

Wenn aber Frieden

Wenn aber Frieden

Mit einem Mausklick auf das frühchristliche Grabmosaik aus dem Bardomuseum in Tunis erfahrt ihr, warum es Tunesien wohl zur Zeit wie dem Mann auf dem Bild geht. Ins eine Ohr flüstert der Spatz der Sicherheit, ins andere Ohr die Taube der Demokratie.

Nicht mehr ganz dicht?

Matthias Schwincke
20 Apr
Nicht mehr ganz dicht?

Mit einem Mausklick auf das Bild aus dem „Insektenauge“ im Park der Sinne in Hannover öffnet sich ein kurzes Gedicht, dass ich vor ein paar Jahren verfasst habe. An dessen Aktualität hat sich seitdem nichts verändert. Über die Links könnt ihr übrigens die sehr interessante Studie „Body Counts“ zu den Opferzahlen im Krieg gegen den Terror aufrufen.

Blick Richtung Frühling

Blick Richtung Frühling

Mit einem Mausklick auf die Eisenbahnbrücke bei Beja im Januar 2011 erfahrt ihr mehr über die aktuelle Entwicklung in Tunesien. Wenn die Zeichen nicht täuschen, kommt der Frühling dort zumindest wieder ins weitere Blickfeld.

Maler-Post aus Tunis

Maler-Post aus Tunis

Mit einem Mausklick auf das Foto des badischen Malers Friedemann Hergarten könnten ihr einen Brief von ihm lesen, in dem er die Eindrücke seiner letzten Tunesienreise im April 2013 beschreibt. Zum Glück konnte ich ihn dort auch wieder einmal persönlich treffen und zwar genau dort, wo wir uns vor zwei Jahren kennengelernt haben: im Hotel de France in Tunis, wo 1914 schon sein berühmter Vorgänger August Macke logierte.

Ain Kroumir - Portal für Tourismus in Nord-Tunesien © Matthias Schwincke 2014 - Impressum