Lust auf Vielfalt, Fülle und Farben?

In der Kroumirie begegnen Sie einer der vielseitigsten Landschaften Tunesiens und den größten und artenreichsten Eichenwaldkomplexen des Mittelmeerraums.

Hier treffen Sie sowohl auf unberührte, schroffe Steilküsten mit kilometerlangen Stränden und Dünenfeldern als auch auf das abwechslungsreiche Atlasgebirge mit zerklüfteten Täler, karstigen Hochflächen und üppigen Eichenwäldern von einer einzigartigen Artenvielfalt.

Allein der Nationalpark El Feija beherbergt auf nur 2.600 Hektar bereits 25 Säugetier-, 70 Vogel- und über 20 Reptilienarten. Von den unzähligen Kräuter-, Blumen- und Heilpflanzenarten einmal ganz zu schweigen.

Gönnen Sie sich eine Erlebnisreise!

Mehr Infos zur Natur der Kroumirie:

 

Lesetipps zur Natur

Amari, Mourad / Azafzaf, Hichem:
Birds of Tunisia,
in Fishpool, L.D.C / Evans, M.I. (Ed.):
Important Bird Areas in Africa and Associated Islands, Newbury and Cambridge, 2001

Fregien, Wolfgang:
Das Kroumir- und Mogodbergland
Jb. der Geogr. Ges. Hannover, 1971

Mensching, Horst:
Tunesien.
Eine geographische Landeskunde

Darmstadt, 1968

Schlüter, Uwe:
Beobachtungen an Lacertiden in der Umgebung von Ain Draham
in: Die Eidechse, Jg. 14, Heft 1 (2003)

Schönfelder, Ingrid & Peter:
Die neue Kosmos-Mittelmeerflora,
Stuttgart, Franck-Kosmos, 2008

Ain Kroumir - Portal für Tourismus in Nord-Tunesien © Matthias Schwincke 2014 - Impressum