Druck machen mit Drucksachen

Druck machen mit Drucksachen

Mit einem Mausklick auf das Foto einer zerfallenden Olivenpresse in Nordwest-Tunesien erfahrt ihr mehr über die bevorstehende Verabschiedung eines Gesetzesentwurfes zu einem Sicherheitsabkommen zwischen Tunesien und Deutschland. Interessanterweise geht dieser Vorgang ziemlich geräuschlos vonstatten.

Von Ross und Reiter

Von Ross und Reiter

Mit einem Mausklick auf das Foto des ins Stadtzentrum von Tunis zurückgekehrten Reiterstandbilds von Habib Bourguiba erfahrt ihr mehr über die deutsch-tunesische Übereinkunft zur schnelleren Rückführung von abgelehnten Asylbewerbern und warum eine einseitige Konzentration der Nordafrikapolitik auf innenpolitische Ziele nicht ausreicht.

Weder Kopf noch Fuß

Weder Kopf noch Fuß

Mit einem Mausklick auf das Foto von einem Schaufenster in Tunis erfahrt ihr mehr über meine Wahrnehmung der aktuellen deutsch-tunesischen Beziehungen. Leider lassen diese etwas zu wünschen übrig.

Erinnerung an Ali

Erinnerung an Ali

Mit einem Mausklick auf das Bild aus der IJAB-Konferenz in Bonn vom November 2015 erfahrt ihr mehr über meine dortige Begegnung mit Ali. Wie ich am Silvesterabend rückblickend feststellte, zählt diese zu meinen bewegendsten und anregendsten Erlebnissen des letzten Jahres.

Preisbremse ISIS?

Matthias Schwincke
31 Dez
Preisbremse ISIS?

Mit einem Mausklick auf das Preisschild einer Tankstelle in meiner Nachbarschaft erfahrt ihr mehr über eines der Themen, die um Weihnachten herum erfahrungsgemäß etwas aus dem Blickfeld verschwinden. In diesem Fall die sich mehrenden Anzeichen für eine illegale Vermarktung des durch die Terrormiliz ISIS gestohlenen Erdöls durch die Türkei.

Auch Du, Konrad?

Auch Du, Konrad?

Mit einem Mausklick auf das Foto vom Adenauerplatz in Berlin erfahrt ihr, wie es um die demokratische Selbstbestimmung Tunesiens bestellt ist. Anscheinend wird das Schicksal des Landes mal wieder weit weg und hoch über den Köpfen der tunesischen Normalbürger(innen) ausgehandelt.

Abstecher nach I.

Matthias Schwincke
9 Mai
Abstecher nach I.

Mit einem Mausklick auf das Bild vom Hauptmarkt in Tunis eröffnet ihr euch die Möglichkeit zu einem virtuellen Italienausflug. Genauer gesagt zu einem äußerst hörenswerten Radio-Feature des Deutschlandfunks über den Orangenanbau in Kalabrien. Hoffentlich bleiben die dortigen, menschenunwürdigen Verhältnisse dem tunesischen Orangenanbau noch lange erspart.

Labyrinth der Gewalt?

Labyrinth der Gewalt?

Mit einem Mausklick auf das Bild von einem römischen Mosaik im Bardo-Museum in Tunis erfahrt ihr mehr über meine Sicht auf Tunesien nach dem Attentat. Denn eins ist sicher: So schnell – wie namhafte deutsche Zeitungen fürchten – werden sich die Tunesierinnen und Tunesier ihre neu gewonnene Demokratie nicht wieder nehmen lassen.

Sonne, Farben und viele Schatten

Sonne, Farben und viele Schatten

Mit einem Mausklick auf das Foto von einem Sonnenuntergang über den Bergen bei Ain Draham erfahrt ihr mehr darüber, warum mir in diesem Frühling trotz Sonne und Farbenpracht nicht so recht nach Luftsprüngen zumute ist. Die langen Schatten aus Syrien haben viel damit zu tun.

Islamistischer Frühling?

Islamistischer Frühling?

Mit einem Mausklick auf das Bild eines Vaters mit seinem Sohn auf der Avenue Habib Bourghiba vom Januar 2011 erfahrt ihr, was Boualem Sansal zur Ausbreitung des Islamismus in der arabischen Welt sagt. Seiner Analyse habe ich wenig entgegenzusetzen. Doch frage ich mich, ob Deutschland diese Entwicklung gutheißen kann oder indirekt auch noch unterstützen muss.

Ain Kroumir - Portal für Tourismus in Nord-Tunesien © Matthias Schwincke 2014 - Impressum